Stipendien

Stipendium

Das Hauptanliegen der Richard-Wagner-Ortsverbände in der ganzen Welt ist die – von Richard Wagner noch selbst gegründete – Stipendienstiftung. Seit dem Jahre 1909 erhalten jährlich ca. 150 bis 200 junge Nachwuchskünstler ein Stipendium für die Bayreuther Festspiele, welches aus den Mitgliederbeiträgen der jeweiligen Ortsverbände finanziert wird. Sänger wie Waltraud Meier, Hildegard Behrens und Bernd Weikl gehören zu den über 8000 jungen Künstlern, die seit 1951 zum kostenlosen Besuch der Bayreuther Festspiele eingeladen und somit gefördert wurden.

Das Foto zeigt unsere Stipendiaten beim Besuch der Festspiele 2017 (1. Pause der Aufführung „Tristan und Isolde“). Foto: Gotthard Popp

Die Ortsvereine bieten je nach Möglichkeit den jungen Nachwuchskünstlern zudem immer wieder ein Auftrittsforum zum Erwerb praktischer Erfahrungen. Von Richard Wagner selbst waren seine Festspiele in Bayreuth als eine Art griechischer Volksspiele gedacht. Tüchtigen Freunden seiner Kunst sollte es vergönnt sein, bei freiem Eintritt, und nötigenfalls durch Übernahme der Reisekosten und des freien Aufenthaltes, den Besuch der Festspiele zu besuchen. Die Idee der Richard-Wagner-Stipendiatenstiftung war geboren.

Bewerbung für ein Stipendium 2018

Bewerben Sie sich jetzt beim
Richard-Wagner-Verband Dortmund e.V.

Sie sind eine angehende Musikwissenschaftlerin oder ein Musikwissenschaftler?
Oder doch eher eine aktive Sängerin bzw. ein aktiver Sänger?
Vielleicht eine Instrumentalistin, ein Instrumentalist?
Sie studieren an einer Hochschule, einer Universität oder bilden sich privat weiter?
Sie stehen kurz vor einem Studium oder haben Ihre Studien schon beendet?
Sie sind zwischen 16 und 32 Jahren alt und Ihr Wohnsitz bzw. Studienort liegt während Ihrer Bewerbung in Nordrhein-Westfalen?
Fühlen Sie sich dem Werk Richard Wagners verbunden und wollen sich seinen Kompositionen stärker annähern und somit die Verbundenheit intensivieren?

Gratulation: die erste Hürde für ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes in Dortmund haben Sie damit bereits genommen!

Nun drucken Sie bitte den Anmeldebogen aus, vervollständigen ihn mit Ihren Daten und senden Sie ihn mit aussagefähigem Lebenslauf, studentischem oder beruflichem Werdegang sowie evtl. beigefügten Empfehlungsschreiben an:

Dr. Reinhold Necker
Stettiner Str. 3
58455 Witten
Email: reinhold.necker@rwv-dortmund.de

Am 11. November 2017, 13:00 Uhr findet ein öffentliches Konzert in der Aula der städtischen  Musikschule Dortmund statt, in dem sich die Bewerber mit einem 15-minütigen Programm einem öffentlichen Publikum präsentieren.

Bis zu vier Teilnehmer haben dabei die Chance, eines der begehrten Stipendien zu gewinnen. Außerdem gibt es einen Publikumspreis, der unabhängig von der Entscheidung der Jury vergeben wird.

Für Sänger bzw. Instrumentalisten wichtig:
die von Ihnen benötigte Instrumental-Begleitung bringen Sie bitte mit.

Für Fahrt- bzw. Übernachtungskosten können wir leider nicht aufkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Teilnahmeebedingungen              Stipendienantrag