Wir über uns

Wir begrüßen Sie…

…beim Richard-Wagner-Verband Dortmund e.V.

Foto: Reinhold Necker

Dem Verband gehören momentan etwa 100 Mitglieder an. Das Schaffen Richard Wagners und die Förderung junger Musiker stehen im Mittelpunkt unseres Interesses. Wir bieten Mitgliedern, Freunden und Interessierten ein vielfältiges kulturelles Veranstaltungsangebot:

Konzertveranstaltungen – Liederabende – Vorträge – Gespräche undDiskussionen – Autorenlesungen – Theaterfahrten – Studienreisen – Besichtigungen.

Wir unterstützen die von Richard Wagner gegründete Stipendienstiftung und schicken jährlich begabte junge Künstler zum Besuch der Festspiele nach Bayreuth.  In unserem Verband finden Sie eine kunstbegeisterte Gemeinschaft, die sich über Themen aus Musik, Theater und Literatur austauscht.

Wir über uns

Die Geschichte des Richard-Wagner-Verbandes Dortmund e.V.

Der Richard-Wagner-Verband Dortmund e. V. wurde am 25. März 1936 gegründet. Erste Vorsitzende war Anna Schütz-Blensdorf. Noch im selben Jahr wurde Aenne Klönne zur Vorsitzenden ernannt, die dann über Jahrzehnte den Verein erfolgreich führte; zunächst bis 1944 und dann, nach der Wiedergründung, von 1950 bis 1957. Das Jahr 1957 war von besonderer Bedeutung: der alljährliche Richard-Wagner-Kongress, jeweils von einem Ortsverband ausgerichtet, fand in Dortmund statt. Aus diesem Anlass bot das Theater Dortmund eine Inszenierung der Wagnerschen Frühoper „Das Liebesverbot„. Im Jahre 1990 wurde der Ortsverband Dortmund unter Federführung von und mit der Vorsitzenden Dr. Sonja Müller-Eisold neu gegründet.
In den Veranstaltungen des Ortsverbandes – lange im Hotel „Römischer Kaiser„, später dann im Harenberg-City-Center, kurz HCC, – traten bekannte Künstler in Konzerten, Wagner-Experten in Vorträgen, aber auch junge Nachwuchsmusiker auf. Alljährlich erhielten Studierende Stipendien für den Besuch der Bayreuther Festspiele – bis heute jeweils vier.
Eine wichtige Aufgabe des Vereins war immer auch die Teilnahme am Internationalen Richard-Wagner-Kongress in anderen Städten und Ländern, sowie eigene Kulturreisen. So wurden die Festspielorte Savonlinna (Finnland), Erfurt, Trier, Schwerin-Rheinsberg, Eutin und  Bad Hersfeld ebenso besucht, wie Wagneraufführungen auf der Wartburg, in Riga, Brüssel, Koblenz und Freiburg. Tagesausflüge führten und führen die Mitglieder des Vereins zu kulturellen Erlebnissen in der Region: zu Museumsführungen, Orgelkonzerten in Kirchen von NRW, Theateraufführungen in Nachbarstädten, Sehenswürdigkeiten im Münster- und Sauerland, im Rheinland und Ostwestfalen.

Der Richard-Wagner-Verband Dortmund e.V.  heute

Nach dem plötzlichen Tod der langjährigen ersten Vorsitzenden Dr. Sonja Müller-Eisold im Jahre 2011, die den Verband 21 Jahre überaus erfolgreich geleitet und geprägt hatte, musste sich der gesamte Vorstand neu formieren. Zu seinem ersten Vorsitzenden wählte der Verband den Solo-Cellisten Professor Gotthard Popp, bekannt sowohl als Instrumentalist als auch als Professor für Cello im In- und Ausland. Zu seinem Stellvertreter wurde der Pianist und Musikpädagoge Benedikt Koester-Wachs ernannt, der in der Interimszeit den ersten Vorsitz übernommen hatte.
Bewährtes mit neuen Impulsen zu versehen, das ist nun die Herausforderung! Dazu gehört auch die Gestaltung dieser Website. Lassen Sie sich von uns einladen zu einem virtuellen Rundgang, zu einer Mitgliedschaft in unserem Ortsverband, zu einer Bewerbung als StipendiatIn, oder zu einem der zahlreichen Konzerte, Ausflüge und Veranstaltungen.
Wir freuen uns auf Sie!

Werden Sie Mitglied!

Unterstützen Sie uns in unserer Arbeit und unserem Engagement. Teilen Sie mit uns in regem Austausch kulturelle Ereignisse. Unterstützen Sie im Sinne Richard Wagners junge Menschen, die am Anfang einer nicht immer einfachen künstlerischen Laufbahn stehen. Kultur ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Ihn zu erhalten, gilt es. Das ist die Aufgabe kultureller Verbände und Vereine.
Kultur ist das Dessert des Alltags!
Genießen Sie mit uns – werden Sie Mitglied!

Beiträge: Doppelmitgliedschaft 60 €, Einzelmitgliedschaft 35 €, Studierende 20 €

Mitgliedsantrag

Satzung RWV-DO Stand 06-05-2015

Rundschreiben

Jahresbericht 2011
Jahreshauptversammlung 2012
Jahresbericht 2012
Jahreshauptversammlung 2013
Rundschreiben 6.2013
Jahresbericht 2013
Jahreshauptversammlung_2014
Jahresbericht 2014
Jahreshauptversammlung 2015
Jahresbericht 2015
Jahreshauptversammlung 2016
Jahresbericht 2016
Jahreshauptversammlung 2017